Herzlich willkommen!

Herrzlich willkommen bei den Freunden des Kartenspiels Sieben Schräm (in der Eifel Siweschräm gesprochen) oder Tuppen, wie man das Spiel im Düsseldorfer Raum nennt. Eins vorweg, wir sind kein Verein oder sonstige Vereinigung. Wir sind lediglich ein paar Leute, die sich seit vielen Jahren im Julio in der Düsseldorfer Altstadt treffen und dort einige Runden dieses Spiels spielen. Es wird grundsätzlich nicht um Geld gespielt, sondern immer nur um (Bier)Runden.

An Karfreitag wird traditionsgemäß der Tupper-König unter den Stammgästen der Kneipe ausgespielt.


Aktuelles

Beim alljährlichen Tuppenturnier im Julio, wurde am Karfreitag ein neuer König gekrönt. Norbert konnte das Turnier souverän gewinnen und trägt die Königskrone nun schon zum vierten Mal. Leider konnten einige Stammgäste nicht am Turnier teilnehmen, sodass wir den Spielmodus etwas anpassen mussten. Das tat dem Abend aber keinen Abbruch.

An Karfreitag, 19.04.2018, wird traditionsgemäß der Tupper-König unter den Stammgästen des Julio ausgespielt.

Der aktuelle König Dirk möchte seinen Tutel unbedingt verteidigen und zum 4. Mal zum "König" gekrönt werden.

Demnächst weitere Einzelheiten unter www.julios.de

Gestern hatten wir eine Spielsituation, bei der es mangels uns bekannter Regel oder mangels einer logischen Erklärung nicht klar war, wer als nächster aufspielen sollte.

Was war geschehen?

Michael, Dirk, Peter, Norbert und Klaus spielten ein neues Spiel (genau in der Reihenfolge), wobei Michael Karten gibt und Dirk mit PIK As aufspielt. Peter legt die KARO Dame, worauf Norbert (er hat PIK Zehn, KARO Zehn, Neun und Sieben auf der Hand), zwei Schräm klopft.

Bei den 36. Rheinland-Meisterschaften im 7-Schräm in Ulmen (Eifel), konnte Klaus seinen Vorjahreserfolg wiederholen. Mit 106 Punkten erreichte er unter 301 Teilnehmern einen erfreulichen 5. Platz. Einen weiteren Einzelpreis konnte Wilfried mit Platz 35 und 86 Punkten ergattern.

Ein schnelles Hängeln konnten wir am Donnerstag, den 11.10.2018 im Julio erleben. Dirk und Michael starteten beide optimistisch in den Kampf mit 8 Karten. Denn beide hatten aussichtsreiche Blätter bekommen.

Am 29.12.2018 findet die 36. Rheinland-Meisterschaft im 7 - S C H R Ä M in Ulmen statt. Auf die Gewinner warten attraktive Preise.