Karfreitag Turnier 2016

Neuer König gekürt

Der neue König im Tuppen heißt Michael. Er bezwang im letzten Hängeln den scheidenden König Norbert. Dritter wurde Dirk.


Das Turnier stand zunächst unter keinem guten Stern, da es viele Absagen von potentiellen Teilnehmern gab. Letztendlich startete das Turnier gegen 7.00 Uhr mit 8 Teilnehmern. Zunächst wurde in sieben Spielen (2 Tische á 4 Personen) um das Weiterkommen in die zweite Runde gekämpft. Michael, Dirk, Klaus und Norbert stritten dann in der zweiten Runde (wieder in 7 Spielen zu je zwei Hälften) um den Einzug ins Finale. Es entwickelte sich ein spannender Kampf, wobei zunächst alle 4 Teilnehmer nacheinander einen schönen "Beton" hinlegten. Gegen Mitternacht standen sich dann Michael und Norbert im Endspiel gegenüber.

Hier setzte sich Michael klar durch und wurde verdient zum König gekürt.

Wie jedes Jahr, wurden wir wieder von unserem Wirt Peter bestens mit kulinarischen Leckerbissen versorgt. Hier noch einmal Dank an Peter und natürlich an die liebe Angie.

Wir gratulieren dem neuen König ganz herzlich.


Nach der obligatorischen Königsrunde hatten einige immer noch nicht genug und ließen den Abend mit ein paar weiteren Runden Tuppen ausklingen