Neuer König gekürt

Am Karfreitag, den 3.4.2015, war es wieder soweit. Im Julio, der Hochburg des Tuppens, fand das alljährliche Tuppturnier statt. Leider hatten sich nur 8 Teilnehmer eingefunden, um den diesjährigen König auszuspielen. Die 2 Runden zu je 4 Spielen (2 Hälften) wurden nach der "neuen" Turnierregel gespielt. Am Ende der 2 Spielrunden mussten Salome, Wilfried und Norbert den König in einem Stechen ausspielen, da alle drei die Spiele mit 41 Punkten beendet hatten. In einem spannenden Kampf setzte sich Norbert gegen Wilfried und Salome durch. Wilfried landete auf dem 2. Platz, Salome belegte den 3. Platz. Für Wilfried und Norbert zahlte sich das am Vorabend durchgeführte intensive Trainigslager aus.

Traditionell versorgte der Wirt Peter die Spieler wieder mit leckeren Schnittchen aus Angies Gourmé-Küche. Dafür recht herzlichen Dank.

Nach der obligatorischen Königsrunde hatten einige immer noch nicht genug und ließen den Abend mit ein paar weiteren Runden Tuppen ausklingen.
Weitere Bilder

Zur Newsübersicht